Eigenschaften der All-Net-Flats der Netzbetreiber

Auch wenn aktuell immer mehr Mobilfunk Discounter auf den Markt drängen haben Allnet Flat und Full Flat Tarife ihren Ursprung bei den Netzbetreibern. Dabei entstand der Ausdruck Allnet Flat erst im Nachhinein als Sammelbegriff für Tarife, die den mobilen Telefon- und Surfbedarf über einen festen Monatspreis abdecken.

Auch jetzt noch halten die Telekom, Vodafone und o2 an den ursprünglichen Tarifbezeichnungen sowie auch an der Preisgestaltung fest, was in erster Linie bedeutet, dass All-Net-Flats bei diesen Anbietern erst als solche erkannt werden müssen und zudem erheblich mehr kosten, als bei Mobilfunk Discountern. Beides kann zweifelsohne als Nachteil gewertet werden.

Andererseits bestechen die Allnet Flats der Netzbetreiber durch einen klaren Vorteil: Wer sie nutzt, erhält stets beste Qualität aufgrund der Netz Priorisierung. Wie sich dies auswirkt, lässt sich an einem einfachen Beispiel beschreiben: Bei Großveranstaltungen oder an Feiertagen wie Weihnachten, wenn sehr viele Menschen das jeweils verfügbare Netz gleichzeitig nutzen, ist die Wahrscheinlichkeit von Funklöchern und Fehlverbindungen deutlich geringer, wenn der Sprach- oder Surftarif eines Netzbetreibers genutzt wird, als wenn es sich um einen Discount-Tarif handelt.

Es gibt aber noch andere vorteilhafte Eigenschaften, die Betreiber-Tarife auszeichnen. So ist es bei Vodafone, der Telekom und bei o2 üblich, dass bei den umfassendsten Allnet Flat Tarifen der maximale Surfspeed von normalerweise 7,2 Mbit/s auf 14,4 Mbit/s erhöht wird, zudem steht dann auch ein größeres Speed-Volumen zur Verfügung.

Weiterhin kommen Extras wie Navi-Funktion, kostenlose Download-Möglichkeiten, die Nutzung von WLAN Hotspots zum Nulltarif, mögliche Inanspruchnahme der Multi-SIM-Funktion, kostenlose Video-Telefonie etc. hinzu, die Discounter nicht bieten.

Einzige Ausnahme bildet hier E-Plus bzw. BASE. Nicht nur das Netz des Providers ist das schwächste in Deutschland, auch die Zusatzleistungen bei Allnet Flat Tarifen entfallen hier. Dafür bietet E-Plus bzw. BASE jedoch auch den günstigsten Allnet Flat Tarif unter den Netzbetreibern an. Dicht gefolgt von o2, der seit geraumer Zeit eine günstigere Variante seiner ursprünglichen All-Net-Flat ins Programm aufgenommen hat.